Bei der ataktischen Dysarthrie sind alle drei Testsilben /schla/, /kla/, /bla/ betroffen. Es kommt hierbei nicht zu einer artikulatorischen Ungenauigkeit, sondern der Patient ist ab einer bestimmten Frequenz nicht mehr in der Lage seine Geschwindigkeit zu steigern. Das Hörbeispiel zeigt einen Patienten mit schwerer gemischter vorwiegend ataktischer Dysarthrie. Der vorgegebene Takt ist deutlich höher als der Patient die gewünschte Silbe /schi/ wiederholt. Diese ist zwar langsam aber verhältnismäßig gut artikuliert, sie scheint durch die typisch gepresste Stimmstörung von Ataktikern etwas unscharf.

Unknown Track - Unknown Artist
00:00 / 00:00
  • Twitter Social Icon
  • Facebook Social Icon